Pädagogik

Wenn du einen Chor leiten oder Gesangsunterricht geben möchtest, sind pädagogische Grundlagen notwendig. Wichtig sind aber auch Kenntnisse über den Aufbau des Stimmorgans, über Atem und Stütze, Resonanz und Ansatz. Nur so kannst du Sängern beibringen, wie sie ihre Stimme gut einsetzen. Du solltest auch wissen welche Stücke, sich gut eignen - zum einen für den Gesangsunterricht, zum anderen für die Chorarbeit.

Deine Vorteile

  • Unterricht in kleinen Gruppen
  • Dozenten sind Sänger oder Chorleiter mit langer Berufserfahrung
  • Erlernen der physiologischen Bedingungen beim Singen
  • Erlernen der Chorarbeit - von der Stimmbildung, über das Dirigieren bis zum Chorklang

Inhalte des Kurses u.a.

  • Physiologische Bedingungen beim Singen
  • Aufbau des Stimmorgans
  • Atem und Stütze
  • Resonanzen und Ansatz
  • Chorarbeit: Einsingen, Einstudieren eines Stückes, Chorklangarbeit, Stimmbildung im Chor
  • Dirigieren
  • Auswahl der passenden Gesangsliteratur

Kostenbeitrag 90 Euro im Monat

Leitung des Kurses: Karin Kunde
Kursbeginn: 13. Oktober 2017
Freitag Abend, alle 2 Wochen
Dauer: 1 Jahr
Abschluss: Prüfung und Zertifikat

Kursleitung

Karin Kunde - Gesang Klassik, Pädagogik

KarinKunde studierte an der Hochschule der Künste in Berlin Gesang im Fachbereich Musiktheater. Sie war Preisträgerin mehrerer Gesangwettbewerbe und vervollständigte ihre Ausbildung durch Meisterkurse bei Elisabeth Schwarzkopf, Anna Reynolds, Aribert Reimann uns Jean Cox.

Sie sang dramatische Partien wie Elsa (Lohengrin), Eva (Meistersinger), Senta (der fliegende Holländer), Amelia (Maskenball) und andere mehr. Ihre Karriere führte sie an die Deutsche Oper Berlin, Theater Bremen, Theater Stralsund u v a.
Nach dem Fachwechsel zum Alt singt sie Konzerte und Liederabende im In-und Ausland.

Passionen und Kantaten von Bach gehören ebenso in ihr Repertoire wie große romantische Werke von Verdi (Requiem), Dvorak oder Rossini die sie u a in den großen Kirchen Hamburgs, der Laiezshalle, der Berliner Philharmonie oder Stuttgarter Liederhalle singt.
Einen Schwerpunkt legt KK auf Liedinterpretation.Gestaltung und Aussagekraft bei höchster klanglicher Schönheit ist ihr wichtigstes innerstes Anliegen. Ihre Ausdrucksintensität machte sie weit über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt.Die Gesangspädagogik ist ein weiteres wichtiges Standbein von KK.
Die Studenten und Schüler zu ihrer ganz eigenen Stimme und damit zu bewegender Klangschönheit zu führen ist ihr ein Herzensanliegen. Viele Ihrer ehemaligen Studenten singen solistisch oder in Berufschören.

An der Bühnenakademie (ehemals Sängerakademie) ist sie seit 2000 als Dozentin für klassischen Gesang, als Lehrerin für Gesangspädagogik und Chorleitung und als Studienleiterin im klassischen Bereich tätig.