SCHAUSPIEL

„Die ganze Welt ist eine Bühne“ - schrieb William Shakespeare. Im Leben gibt es viele Situationen, in denen es wichtig ist, wie du auf andere wirkst. Du kannst diesen Eindruck selbst beeinflussen - mit deinem Auftreten, deiner Körperhaltung, mit der Art, wie du sprichst. Techniken der Schauspielkunst geben dir die Sicherheit, auch in schwierigen Situationen jederzeit souverän und präsent zu wirken.

  • Einzel- und Gruppenunterricht
  • Schauspiellehrer, die selber auf der Bühne stehen
  • Klare Lernziele wie sicheres Auftreten, souveräne Körperhaltung und präsentes Sprechen
  • Abbau von Hemmungen

Die Dozenten

Véronique Elling - Schauspiel, Gesang (div)

Véronique Elling begann schon als Kind ihre musikalische Ausbildung am staatlichen Konservatorium ihrer französischen Heimat. Nach dem Studium der Literatur und Theater-Wissenschaften an der Universität Paul Valery, absolvierte sie ihr Schauspielstudium an der Schule für Schauspiel Hamburg. Darüber hinaus bildete und entwickelte sie in zahlreichen Masterclasses ihre Gesangsstimme in unterschiedlichen Stilrichtungen weiter.
Seit 1995 war sie vielfältig als Schauspielerin und Sängerin tätig. Engagements und Gastspiele führten sie an zahlreiche Theater in Paris, Avignon, Brüssel, Köln, Heidelberg, Berlin, Hamburg, Zagreb, Teheran, Beirut und Brasilien.
In Hamburg spielte sie unter anderem am Thalia Theater, St Pauli Theater, auf Kampnagel, in den Kammerspielen, dem Monsun Theater, dem Ohnsorg Theater und der Opera Stabile der Hamburger Staatsoper. Seit 2012 gibt sie regelmäßig Konzerte mit französischen Chansons und tritt mit ihrer Hommage an Édith Piaf auf.
Neben ihrer Bühnen- und Konzerttätigkeit ist sie auch seit vielen Jahren als Dozentin für Schauspiel und Gesang tätig. Dabei liegen ihre Schwerpunkte auf Ausdruckstärke, Authentizität und Wandelbarkeit.

Véronique Elling unterrichtet eine große musikalische Bandbreite: Vom Chanson über Soul und Gospel bis zum Broadway und der Klassik.

Erkki Hopf - Schauspiel

Erkki Hopf ist Schauspieler, Sprecher und Schauspielcoach seit 1990. Geboren wurde er in Hamburg, wo er bis zum Abitur am Albert-Schweitzer-Gymnasium, auch lebte. Danach folgte ein 4-jähriger Aufenthalt in Finnland, dem Heimatland seiner Mutter. Dort war er aktives Mitglied am „Ylioppilasteatteri“, dem Studententheater in Helsinki. Für seine Ausbildung zum Schauspieler kehrte er dann zurück nach Hamburg und trat anschließend 1990 sein Anfängerengagement am Theater Lüneburg an. Nach drei Jahren wurde er ans Hamburger Ohnsorg-Theater geworben, zunächst für 2 Jahre, daraus wurden dann bislang 23 Jahre und dort ist Erkki Hopf nach wie vor festes Ensemblemitglied. Ausserdem arbeitet er als Sprecher für den NDR, RB für diverse Hörspielproduktionen und Features, sowie Hörbücher, Radiowerbungen ect. Erkki Hopf wurde 2012 und 2015 mit dem Rolf-Mares-Preis ausgezeichnet, beide für Musicalproduktionen des Ohnsorg-Theaters.