Sie sind hier: Startseite » AUSBILDUNG » Klassik » OPERNSCHULE

Opernschule

Die zweijährige Opernschule macht klassische Sänger fit für die Opernbühne. Dorthin schaffen es nicht nur die großen Talente, sondern vor allem auch die ausdrucksvollsten Darsteller. Der Opernsänger von heute ist in der Lage, sowohl im klassischen Repertoire als auch in modernen Musiktheater-Projekten mit Sprache und Bewegung agieren zu können. Daher steht die Praxis in der Opernschule im Mittelpunkt. Neben einem individuellen Partienstudium gibt es die Möglichkeit, eine Nebenrolle oder ein Cover im Opernloft zu erarbeiten.
Besonderes Highlight: Zwei hauseigene Opernproduktionen - unter professionellen Bedingungen und mit ausgezeichneten Regisseuren. Der enge Kontakt zu verschiedenen Theatern ermöglicht Aufführungen vor Publikum und Presse. Professionelle Bühnenfotos von diesen Aufführungen und ein Audition-Training befähigen die Sänger, sich optimal an den Opernhäusern zu bewerben.
Bei besonderer Begabung gibt es die Möglichkeit, sich für ein Voll- oder Teilstipendium zu bewerben.
Voraussetzung: Grundausbildung Gesang oder Gesangsstudium
Abschluss: Opernsänger

Opernschule: 2 Jahre IN KOOPERATION MIT OPERNLOFT

Voraussetzung: Grundausbildung Gesang an der Bühnenakademie
oder Gesangsstudium Diplom oder Bachelor an Musikhochschulen oder Konservatorien

Anmeldung

Hier gehts zur Anmeldung!